zur Übersicht
1. September 2017

Die Bedeutung von Rillkräften bei der Herstellung von Zigarettenverpackungen. Marbach-Lösungen bringen beste Performance.

Marbach ist Spezialist, wenn es um das Thema Rillungen bei Zigarettenverpackungen geht. Mit seinem breit gefächerten Angebot liefert Marbach Lösungen für höchste Anforderungen.

Für hohe Maschinengeschwindigkeiten in der Abpackanlage kommt es vor allem auf die Rillkräfte an. Mit der Marbach rillplatten-Technologie werden die – für einen reibungslosen Abpackprozess notwendigen – Rillparameter einfach und schnell erreicht. In Kombination mit der Marbach-Rilltechnologie marbafold werden 180-Grad-Faltungen zum Kinderspiel. Das Ergebnis: Höchste Genauigkeit der Verpackung und maximale Produktivität in der Abpackmaschine. Selbst bei round corner Verpackungen mit sehr nah beieinander stehenden Rillungen. Aber das ist nicht alles: Mit dem Stanzrilltester von Marbach können die Rillkräfte genauestens überprüft werden. Von den ersten Materialtests, über die Prüfung während der Herstellung der Zigarettenverpackung, bis hin zur Endkontrolle.

Die rillplatten-Technologie
Bei der rillplatten-Technologie wird erst gerillt und dann gestanzt. Rillungen entstehen hier nicht – wie beim herkömmlichen Fertigungsprozess – durch Rillinien. Stattdessen werden Alurillplatten mit entsprechenden Rillnasen eingesetzt. Diese sind auf einem Elastomer gelagert. Und somit höher als die Schneidlinie. So ist es möglich, zunächst zu rillen und erst dann zu stanzen. Dies geschieht mit einer Hubbewegung in einer herkömmlichen Flachstanzmaschine. Zwischen der Trägerplatte und dem Elastomer befinden sich Zurichtefolien, mit denen die Rillplatten nach Bedarf schnell und einfach von vorne in der Höhe justiert werden können. So kann die Stärke der Rillausformung, der Biegewiderstand sowie das Rückstellverhalten der Rillung problemlos den Erwartungen der Endkunden angepasst werden.

marbafold
Die marbafold Technologie kommt zum Einsatz, wenn es darum geht den Biegewiderstand soweit wie möglich zu reduzieren. Bei Zigarettenverpackungen sind dies die sogenannten 180-Grad-Faltungen im Bereich der Deckellasche. Die marbafold-Technologie von Marbach wird einfach in die rillplattenform integriert.

Stanzrilltester
Der Stanzrilltester von Marbach ist ein Qualitätssicherungsgerät, mit dem die Rillkräfte von Kartonverpackungen geprüft werden können. Er ist speziell für diese Aufgabe entwickelt worden und ist bei zahlreichen Marbach-Kunden, Kartonherstellern und auch bei Brand Ownern im Einsatz. Die, für die Messung notwendigen, Proben werden einfach und schnell auf der eigens dafür entwickelten marbapress ausgestanzt und können somit ohne viel Zeitverlust geprüft werden.

Vertriebsleiter Bernhard Reisser: „Mit unseren vielfältigen Rill-Technologien bieten wir unseren Kunden beste Lösungen für die sehr hohen Anforderungen bei der Herstellung von Zigarettenverpackungen. Zur Optimierung ihrer Produktion und für höchste Performance im Abpackprozess. “

Wer sich näher mit dem Thema Rillkräfte beschäftigen möchte, kann bei Marbach kostenlos eine englischsprachige Broschüre zum Thema Qualitätskontrolle bestellen. Anfragen bitte per E-Mail an: marketing@marbach.com