zurück
Marbach-Gruppe
8. April 2020

Mit außergewöhnlichen Aktionen unterstützen wir Kliniken. Und schützen unsere Mitarbeiter.

Besondere Situationen erfordern besondere Maßnahmen. Aus aktuellem Anlass beschäftigen wir bei der Marbach-Gruppe uns aktuell intensiv mit dem Thema, wie wir Einrichtungen wie Krankenhäuser, Pflegeheim usw. unterstützen können, aber auch, wie wir unsere Mitarbeiter schützen können. Neben Türgriffhaken für die Mitarbeiter, die wir an unserem Standort in Heilbronn selbst fertigen und die schon aktiv im Einsatz sind, stellen wir momentan spezielle Gesichtsschilder her, die in Kliniken ihre Anwendung finden.

Peter Marbach, Geschäftsführender Gesellschafter: „Bei einem Gespräch mit Thomas Weber, dem Geschäftsführer der SLK-Kliniken in Heilbronn, kam von ihm die Aussage, dass Schutz- und Gesichtsschilder gerade absolut nicht zu bekommen seien. Eine schwierige Situation für medizinische Einrichtungen. Als Hersteller von Stanz- und Thermoformwerkzeugen haben wir dieses Thema sofort aufgenommen. Unser Mitarbeiter, Philipp Rüger, hat sich um dieses Sonderprojekt gekümmert. Wir hatten noch Restmaterial auf Lager, aus dem wir den Prototypen eines Gesichtsschildes erstellt haben. Dieser Gesichtsschild-Bausatz wurde dem SLK-Klinikum für Testzwecke zur Verfügung gestellt.“

Die SLK-Kliniken Heilbronn haben die Gesichtsschilder getestet und gleich 2.000 Stück davon angefordert.  

Marbach stellt momentan zahlreiche dieser Schilder her. 2.000 Schilder gehen an die SLK-Kliniken Heilbronn GmbH, weitere Bestellungen und Anfragen von Kliniken liegen vor. Momentan werden die Schilder den entsprechenden Einrichtungen noch kostenlos zur Verfügung gestellt, so lange das Material reicht. Bei Bedarf kann Marbach jederzeit weitere Schilder produzieren.

*Update: Ab sofort können die Gesichtsschilder käuflich erworben werden. Hier geht's zum Produkt.

Alle Neuigkeiten zu unseren Maßnahmen in Bezug auf die Covid-19 Pandemie finden Sie hier.