zur Übersicht
8. August 2017

Flexibilität im Nutzentrennen. Marbach setzt auf marbapusher|p.

Marbach hat Anfang des Jahres seine optimierte Nutzentrenntechnologie vorgestellt. Seit diesem Zeitpunkt sind alle marbablanker-Oberteile von Marbach mit dem neuen Longlife-marbapusher|p ausgestattet. Die Kunden freuen sich seither über mehr Flexibilität und mehr Produktivität im Nutzentrennprozess.

Zu Beginn des Jahres hat Marbach seinen Standard bei Nutzentrennwerkzeugen neu definiert. Dabei hat das Unternehmen auf das Niederhaltesystem marbapusher|p umgestellt. Mit großem Erfolg, berichtet uns Jan Brunner, Leiter des Bereiches Business Development bei Marbach: „Der größte Pluspunkt des marbapusher|p ist seine spezielle Konstruktion. Denn dadurch können wir für jede Art von Rahmen kostengünstig eine Niederhalteplatte bauen. Da der Einsatz einer Niederhalterplatte die beste Art ist, das Abfallgitter zu fixieren, können höhere Maschinengeschwindigkeiten gefahren werden.“

Ein weiterer Vorteil von marbapusher|p: Dadurch, dass die Pusher auf der Rückseite nicht überstehen, können die Werkzeuge platzsparender gelagert werden.

Brunner weiter: „Unsere Kunden sind begeistert von unserem neuen Standard. Sie berichten uns von einer viel schnelleren Maschinenlaufleistung als mit herkömmlichen Pushern und erreichen mit dem marbapusher|p eine sichtliche Produktivitätssteigerung in ihrem Nutzentrennprozess.“

Den marbapusher|p gibt es exklusiv bei Marbach.